Auf`s Glatteis geführt

Echt schade. Da konnten sich gestern Abend die Bandmitglieder von Kröl noch so abmühen: es wurden einfach nicht mehr Zuschauer im Horizont. Die grässlichen Straßenverhältnisse verhinderten, dass viele potentielle Konzertbesucher  offensichtlich den beschwerlichen  Weg scheuten. In familiärer Atmosphäre lauschten etwa zwanzig tapfere Menschen den sphärischen Klängen, die sehr an die experimentelle Musik von Pink Floyd oder Alan Parson erinnerte. Will man Parallelen zu neuzeitigen Bands ziehen, darf getrost der Name Alberta Cross fallen. Die Musik wurde mit schönen Bildern  in einer parallel laufenden Videosession untermalt. Nur am Gesang  muss noch kräftig gefeilt werden.  Wenn man bedenkt, dass die drei Künstler erst seit wenigen Wochen zusammenarbeiten, kann man in der Zukunft noch  große Dinge erwarten.
Heute Abend findet im Horizont unser 2. Rennradstammtisch statt. Natürlich ist der öffentlich. Interessenten dürfen ab 19.00 Uhr dabei sein, wenn die Mitglieder Radlerlatein verbreiten.
Hoffen wir, dass der Winterdienst es bis dahin schafft, unsere Straßen (und Fußwege) in einen  gefahrlos benutzbaren Zustand zu bringen.
Ab 18.00 Uhr ist der Horizont geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.