Green Friday

Die Ansetzung heute zwischen Bayer 04 und Werder Bremen verspricht Hochspannung. Eine torlose Partie ist kaum zu erwarten, obwohl mit Serge Gnabry, Clemens Fritz und Johannes Eggestein drei wichtige Spieler ausfallen. Vor allem der Ausfall von Gnabry, der über Schmerzen im Knie klagt, könnte Einfluss auf das Ergebnis nehmen. Gut, das Kruse sich offenbar im Saisonleistungszenit befindet. Er und Florian Grillitsch dürfen sich gern als Regisseure  und Torschützen hervortun. Hinten dicht machen. Felix Wiedwald muss zeigen, dass er unbedingt die Nummer 1 bleiben will. Seine Paraden werden der Garant für Punktgewinne sein.
Anstellen müssen sich alle Gäste und Fans des Horizonts, die heute Abend zu spät kommen. Wie die Erfahrungen der letzten Freitagsspiele gezeigt haben, ist der Laden um 20 Uhr rappeldicke voll. Dann wird es eng auf den guten und den weniger guten Plätzen. Den vielen Reservierungsanfragen erteile ich trotzdem weiter Absagen. Badehandtuchmentalität ist eben nicht meins.
Der Abend wird fett. Wir freuen uns gemeinsam drauf! Auf geht`s Werder, schieß ein Tor für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.