SC Freiburg vs. Werder Bremen

Endlich wieder Fußball! Wir erinnern uns nur noch wage an das großartige Spiel Werder Bremens gegen Leipzig. „Ja, da war doch was?“ 3:0 und die beste Leistung seit Jahren hat Bremen zurück in den Fußballhimmel katapultiert. Die Länderspielpause könnte zum falschen Zeitpunkt gekommenen sein, zumal nun auch noch Taktgeber Juno verletzt ist. Auch der Serge hat sich noch nicht von seinen Muskelproblemen erholt. Dafür ist Max Kruse wieder fit. Auf ihn sowie eine geschlossen auftretende Mannschaft kommt es heute gegen die starken Freiburger an. Die „graue Maus“ der Liga ist nämlich bei weitem nicht so grau wie viele Fachleute meinen. Im Breisgau wird tolle Arbeit geleistet. Und dann ist da noch Niels Petersen, das in Bremen verkannte Talent, der für den SC umso wertvoller geworden ist, weil er entscheidende Tore am Fließband produziert. Genau darauf muss sich die oft schwächelnde Abwehr Werders konzentrieren. Wenn die Null steht, wird es auch zu mindestens einem Punkt in Freiburg reichen. Ist ja schon rein rechnerisch nicht anders möglich. Oder?
Wir öffnen die Arena wie gehabt um 14.30 Uhr und freuen uns auf einen bunten Fußballnachmittag.
Natürlich könnt ihr parallel wieder alle Spiele in der Konferenz verfolgen und das Abendspiel unisolo betrachten. Auf geht`s Werder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.