Der Confederation-Cup im Horizont

Die Öffentlichrechtlichen (was für ein antiquierter Ausdruck) jammern, weil die Einschaltquoten beim letzten dem Sender noch verbliebenen sportlichen Großereignis so gering sind. Nur 2 Mill Zuschauer sahen das Auftaktmatch zwischen Russland und Neuseeland. Wen wunderts, wenn der Fußball als Produkt so brutal vermatktet und ausgeschlachtet wird. Früher waren Länderspiele im TV Straßenfeger, heute sind sie sie Alltagskost und manchmal als Massenware noch schwerer verdaulich als eine eingelegte Aubergine auf dem Gartengrill.
Vielleicht wird sich das heute  ändern, wenn im Horizont das Auftaktspiel der Deutschen gegen Australien gezeigt wird.
Mit dabei die in Bremen ungeliebte Sandra Wagner, die sich als Jogis neue Gespielin bestens als Torjägerin eignet. 17 Uhr (zu bester Transferzeit vom Job) geht es los.
Ihr könnt auch alle weiteren deutschen Spiele im Horizont sehen:
Donnerstag, 20 Uhr: DE – Chile
Sonntag, 17 Uhr: DE – Kamerun
Sollte Deutschland das Halbfinale erreichen, wird an folgenden Tagen gespielt:
Mittwoch/ Donnerstag, 28./29.6., 20.00 Uhr
Spiel um Platz 3: Sonntag, 02.07., 14 Uhr (!)
Finale: Sonntag, 02.07., 20 Uhr
Ich lade außerdem alle Skatspieler ein, die nach dem Spiel ihren eigenen Wettkampf kreieren wollen. Unter Umständen wird es da spannendere Konstelallationen geben, als beim Match der deutschen B-Elf gegen die ausgesprochene Fußballnation Australien.
19 Uhr sollen die Karten offen gelegt werden. Mitmachen kann jeder, der Bock auf Brot (eh Bier) und Spiele hat.
In diesem Sinne, haltet Euch wacker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.