Fehlstart oder Ausrufezeichen?

Hoffen wir, dass es nicht so kommt, wie es im Grunde genommen zu befürchten ist: Werder verliert die beiden Auftaktspiele der Bundesliga und steht nach 2 Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz . Was gegen Hoffenheim in die Hose ging, nämlich ein Tor zu schießen und mit einem Punktgewinn für eine kleine Überraschung zu sorgen, darf morgen gegen den haushohen Favoriten aus München getrost nachgeholt werden. Es gab Zeiten, da war für die Bayern in Bremen nix zu holen. Daran sollte sich die aktuelle Mannschaft orientieren und nicht mit voller Hose und dem Ziel der allgemeinen Schadensbegrenzung im Weserstadion auflaufen.
Die Bayern schwächeln im Moment und befinden sich offensichtlich noch in der Findungsphase.
Werder Bremen präsentiert ein eingespieltes Team. Es gilt an die gute Leistung des letzten Spiels in München anzuknüpfen. Dann ist alles möglich. Wir Fans glauben jedenfalls an den Erfolg.
Ab 14 Uhr ist der Horizont für Euch  am Samstag geöffnet.
Die letzten Tage haben wir noch einmal schwer an der Technik gebastelt, um ein stabiles Fußballerlebnis in Bild und Ton zu garantieren. Die Anlaufschwierigkeiten aus Pokal und Spiel gegen Hoffenheim dürften nun hoffentlich Geschichte sein. Werder darf qualitativ nachziehen.  Wir würden uns freuen.
Heute Abend steigt die 1. Fußballparty mit Eurosport 2 und der Partie Köln gegen den Hamburger SV. Auch dieses Spiel sowie alle weiteren Freitags und Montagsspiele des Senders könnt Ihr live bei uns verfolgen.

Es bleibt der Blick auf die Auslosung der Champions League. Den BVB hat es einmal mehr sehr hart erwischt. Mit Real Madrid und Tottenham Hotspurs warten zwei sehr schwere Brocken auf das Team. Die Bayern dürfen sich mit Paris und Neymar messen, während  die Leipziger  Monaco als schwierigsten Gegner  für sich ausgemacht haben dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.