Oh weh Italien!

Der WM-Traum für die Italiener ist bereits ausgeräumt. In einem spannenden Spiel mit 5 min Nachspielzeit und einem zuletzt auch stürmenden Buffon, gelang es nicht, die  schwedische Führung aus dem Hinspiel zu egalisieren. Trotz hochkarätigster Chancen und Powerplay über die gesamte Spielzeit wurde das San Siro in Mailand zum Grab aller Hoffnungen.
Nach 60 Jahren, 14 WM-Teilnahmen und 4 Titeln, ist das Ausscheiden der Italiener die Sensation der aktuellen Qualifikationsrunde. Ich muss schon sagen, dass ich leicht geschockt und ein bisschen traurig bin. Ein Weltmeisterschaft ohne Italien ist wie ein Holländer ohne Wohnwagen.
Vielleicht können die beiden großen Nationen die Türken einladen und eine B-WM veranstalten.
Griechenland und die Elfenbeinküste, Chile, die USA u.a. wären bestimmt auch  im Rahmen der Völkerverständigung dabei.
Schwamm drüber. Für Deutschland ist nun der Weg frei. Angstgegner Italien weicht nüchtern spielenden Schweden. Heute Abend kommt Topfavorit Frankreich nach Köln, um Jogis Jungs ernsthaft zu testen. Die teuerste Mannschaft der Welt wird von den Buchmachern in England sehr hoch gehandelt. Ab 20.45 könnt Ihr das Spiel live im Horizont sehen.
Gestern hat es übrigens mit der Bildqualität funktioniert. Nach den Ausfällen beim Länderspiel letzten Freitag nähern wir uns endlich der telegenen Entscheidung. Wieder war ein Techniker vor Ort und hat gefummelt. Dieses Mal wurde der Übergabepunkt getauscht.
Ich glaube aber nicht, dass damit das Problem Bildausfall gelöst wurde, trotz der erneut zugesicherten 99,9 %. Meine mehrmaligen Hinweise auf die falsche Verkabelung (die mir vom Vorgänger des aktuellen Kabelmannes telefonisch mitgeteilt wurde), wurden hartnäckig ignoriert.
Ich übernehme deshalb heute selbst die Verantwortung und ziehe nicht nur im Hintergrund meine Strippen. Nervenaufregend und unfassbar was sich seit Monaten im Kampf mit den Anbietern (Kabel/ Vodafone, Sky) abspielt.
Ich werde demnächst ausführlich und zusammenfassend von meinen Erlebnissen als Opfer und Kabeljoe berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.