Werder raus!

Es war ein Start nach Maß. Werder führte nach sensationellem Spiel super schnell mit 2:0 gegen Bayer 04 Leverkusen. Das weiße Ballett mit den grünen Streifen an der Seite schien die Sache voll im Griff zu haben und ballerte aus allen Rohren. Der starke Kainz hätte dabei mit seinem Knaller ins rechte obere Eck fast für das Tor des Monats und die Vorentscheidung gesorgt. Aber nur fast, denn Bayers Keeper holte die Granate aus dem Winkel – und das Spiel drehte sich unmerklich zu Gunsten der Gastgeber. Während sich Werder immer mehr zurück zog, nutzte der Bremer  Brandt  in Diensten der Leverkusener die  individuellen Fehler (Velkovic) der Abwehr und sorgte für Anschluss- und Ausgleichtreffer. Unnötig und letztendlich um den Lohn der Arbeit gebracht, trauern die Fans  vor allem deshalb der verpassten Chance hinterher.
In der Nachspielzeit kam es wie es kommen musste. Werder fehlten die Mittel und Bayer hatte das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite.
Fazit des Spiels: Werder kann mit jeder Mannschaft der Liga mithalten. Jetzt darf Wolfsburg am Sonntag gerne büßen.
Wir zeigen Euch heute die beiden restlichen Pokalspiele in voller Länge und nähern uns schlagartig unserem Partywochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.