Werder holt einen Punkt

Turbulent ging es vorallem  in der Schlussphase des Spiels in Frankfurt zu. Nachdem die Hessen mit 2:1 in Führung gingen, wendeten sich einige Fans im Horizont angewidert ab und zückten entsetzt ihr Geldbörsen um schleunigst zu bezahlen. Doch dann brandete der Jubel los. Elfmeterpfiff für Werder und der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2. Bester Mann der Bremer einmal mehr Pavlenka, dem zu verdanken war, dass der so wichtige Punkt gesichert werden konnte. Klar, auch Werder hatte mega Chancen (zweimal Alu), doch insgesamt war es ein Spiel auf ein Tor. Die Bremer holen damit den zweiten Auswärtspunkt in Folge und belegen den 11. Platz in der Tabelle. Jetzt geht es in die letzte Länderspielpause des Jahres, die genutzt werden muss, um die Kranken ganz schnell wieder fit zu kriegen.
Die Bundesliga ist spannend wie lange nicht mehr. Gladbach, das international gar nichts  auf die Reihe kriegt, ist überraschender Tabellenführer. Dahinter stehen mit Wolfsburg und Freiburg ebenfalls Teams, die da eigentlich nichts zu suchen haben. Der BVB schwächelt und die Bayern leisten sich ungewohnte Ausrutscher (1:2 gegen Hoffenheim).
Die Bremer liegen 6 Punkte hinter den internationalen Plätzen zurück. Da ist noch alles drin!
Heute öffnen wir 18 Uhr. Es wird Skat gespielt und vielleicht klappt es auch einmal mit einem Tag ohne Fußball. Pack mers!