Kein ganz normaler Samstag

Unweigerlich muss ich heute, kurz vor Anpfiff des letzten Spieltages der Bundesliga, daran denken, wie Andy Brehme an der Schulter von Tante Käthe schluchzte, als der mit seinem 1.FC Kaiserslautern abgestiegen war.
Diese Szene vom 18.Mai 1996 hat sich tief in mein Bewusstsein eingeprägt und bleibt für immer unvergessen. Wahrscheinlich deshalb, weil Brehme zeigte, dass auch ein Fußballerherz kein Herz aus reinem Gold ist.
Schwer vorstellbar, dass sich das im Bremer Weserstadion im Falle eines direkten Abstieges an diesem Samstag, den 26.Juni 2020 wiederholen würde – vor leeren Rängen und am Ende auch auf ewig leeren Köpfen. Zu emotionslos und lethargisch waren die meisten Auftritte dieser Mannschaft in der abgelaufenen Saison. Weiterlesen

Schicksalspiel

Werder könnte heute Geschichte schreiben und zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte absteigen. Zu verhindern ist das nur mit einem Sieg gegen Köln und einer gleichzeitigen Niederlage Düsseldorfs bei Union.
An eine Wunder glauben nicht viele, trotzdem bleibt dieses kleine Fünkchen Hoffnung. Es müssen viele TOOOORE her!
Coronabedingt ist der Laden leider schon voll besetzt. Auch das ist ein Trauerspiel. Letztendlich nehmen  wir die Situation hin wie sie ist. Beim Wetter können wir schließlich auch nichts drehen.
Wir öffnen heute 14.30 Uhr
Morgen Nachmittag zeigen wir die Abschlusskonferenz der 2. Liga. Spannend vor allem deshalb, weil der HSV gerade selbst dabei ist, den  Wiederaufstieg erneut zu verhindern!

Aufgrund der Tatsache, dass unser Tresen noch immer nicht genutzt werden darf, haben wir uns intern auf folgende Öffnungszeiten geeinigt:
Dienstag, Freitag und Samstag jweils ab 18 Uhr geöffnet. Am Wochenende bleibt die Schließungszeit je nach Sachlage flexibel.
Dartspiel ist leider noch immer nicht möglich, da die Sitzplatzpflicht weiterhin besteht.
Ausweichquartier ist das  VRV Vereinsheim. Dort haben wir täglich von 14 Uhr  bis 21 Uhr geöffnet  (länger möglich