Werder spielt in Rostock

Sieg um Sieg, Punkt um Punkt, Platz um Platz. Werder ist mit dem neuen Trainer Ole Werner absolut in der Spur. Die Chancen für den Wiederaufstieg sind mehr als intakt. Die Besucherzahlen im Horizont steigen genauso wie  parallel die Anzahl  der verfügbaren Plätze sinkt.
Wir geraten dadurch ein klein wenig in Gewissensrücklage. Natürlich wollen wir allen Werder-Fans die Möglichkeit geben, die Spiele zu verfolgen. Geht aber nicht! Wie schon gesagt, die Plätze sind und bleiben (auch wegen der Coronamaßnahmen) begrenzt.
Und warum sollen wir eigentlich nicht den treuen Fans, die Werder und uns auch in schweren Krisenzeiten die Treue gehalten haben, kein Platzvorkaufsrecht einräumen? Wer würde das nicht verstehen?
Gestern musste ich wieder zahlreiche Leute abweisen die Tische reservieren wollten. Tisch sind sowieso ein Witz, wenn ihr unsere Gegebenheiten vor Ort kennt.
Wir öffnen heute 17 Uhr und ich bitte um Verständnis, dass ich den Tresen plus für unsere „treuen“ Gäste frei halten werde.
Also, egal wie es kommt: Ich hoffe mit Euch zusammen auf einen großartigen Fußballabend und den Fortbestand der Werder-Siegesserie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.