Nur der SVW

Endlich ist wieder Derby-Zeit. Der ruhmreiche SVW ist unter Trainer Ole Werner an die Spitze der 2.Liga-Tabelle gestürmt. Knapp dahinter tummelt sich voller Verzweiflung und immer noch guter Hoffnung der HSV. Nach den schweren Jahren des „Scheiterns“ muss es nun umso mehr wehtun, dass ausgerechnet der Erzfeind aus Bremen das Unmögliche möglich machen kann: den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.
Heute 13.30 Uhr treffen die beiden Teams in einem der wichtigsten Spiele der Saison aufeinander. Der Sieger könnte schon den Sekt kalt stellen und von Größerem träumen.
Wir öffnen den Laden um 12.30 Uhr unter 3G-Regeln. Platzreservierungen sind nicht möglich. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Ist der Laden voll, ist er eben voll. Wir bitten deshalb um Verständnis, wennn wir, trotz aller Bemühungen, nicht alle Fans im Laden unterbringen können.

Werder spielt in Rostock

Sieg um Sieg, Punkt um Punkt, Platz um Platz. Werder ist mit dem neuen Trainer Ole Werner absolut in der Spur. Die Chancen für den Wiederaufstieg sind mehr als intakt. Die Besucherzahlen im Horizont steigen genauso wie  parallel die Anzahl  der verfügbaren Plätze sinkt.
Wir geraten dadurch ein klein wenig in Gewissensrücklage. Natürlich wollen wir allen Werder-Fans die Möglichkeit geben, die Spiele zu verfolgen. Geht aber nicht! Wie schon gesagt, die Plätze sind und bleiben (auch wegen der Coronamaßnahmen) begrenzt.
Und warum sollen wir eigentlich nicht den treuen Fans, die Werder und uns auch in schweren Krisenzeiten die Treue gehalten haben, kein Platzvorkaufsrecht einräumen? Wer würde das nicht verstehen?
Gestern musste ich wieder zahlreiche Leute abweisen die Tische reservieren wollten. Tisch sind sowieso ein Witz, wenn ihr unsere Gegebenheiten vor Ort kennt.
Wir öffnen heute 17 Uhr und ich bitte um Verständnis, dass ich den Tresen plus für unsere „treuen“ Gäste frei halten werde.
Also, egal wie es kommt: Ich hoffe mit Euch zusammen auf einen großartigen Fußballabend und den Fortbestand der Werder-Siegesserie.

Paderborn vs. Werder & Kneipenquiz!

Der HSV hat St. Pauli besiegt und den Weg in Richtung Spitze frei gemacht. Der SVW kann mit einem Sieg in Paderborn noch näher an die Spitze der Tabelle heranrücken. Und es gilt eine Schmach zu tilgen: Am 14.8.21 verlor Werder Zuhause mit 1:4 gegen eben diese Paderborner.
Wir öffnen heute um 12.45 Uhr in alter Frische. Bitte beactet die Corona-Regeln!

Am 27.1.21 , 20 Uhr steigt unser nächstes Kneipenquiz. Es sind noch wenige Plätze frei.
Meldet Euch jetzt an. 
2 Leute gleich ein 1 Team, 3×18 Fragen beantworten, Spaß haben, kleine Preise gewinnen. 
Es geht, wenn es geht! 

Auf ins Jahr 2022

Wir wünschen all unseren Freunden ein erfolgreiches Jahr 2022. Hoffen wir gemeinsam auf ein Stück Normalität und freuen uns auf gute Kneipentage.
Bis zum 7.1.22 machen wir Betriebsferien. Am Freitag öffnen wir 18 Uhr, um dann wieder täglich für  Euch da zu sein.
Bleibt gesund und uns gewogen!

Frohes Fest und Guten Rutsch

Das Horizont-Team wünscht allen Gästen und Freunden des Ladens ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest.
Wir haben durchgehend, natürlich zu den gewohnten Zeiten, geöffnet.
Heilig Abend ab 20 Uhr. Es gilt weiter die 2G-Regel und eine begrenzte Gästezahl. Bitte Impfnachweise sowie den Personalausweis mitbringen.
Bitte beachtet unser Update zur Silvesterfeier (kein DJ, kein Tanz). Buffet gibt es trotzdem.
Vom 1.1.22 bis zum 7.1.22  (ab 18 Uhr geöffnet) machen wir Betriebsferien und starten mit dem Kohlschoppen als erstes Highlight (ausgebucht) am 9.1.22 in die neue Saison. Bei Fragen wendet Euch direkt an das Personal im Laden.

Werder vs. Schalke

Werder gegen Schalke. Emotionen pur!
Die „geputzten“ Stars der Liga treffen aufeinander.
Wegen des zu erwartenden hohen Verkehrsgästeaufkommen, gilt heute: 2 G oder ein offizieller Test (Vor der Tür in der Nase bohren reicht nicht). Aus gegebenem Anlass, möcht ich Euch bitten, Eure Impfnachweise mitzubringen. Es besteht eine Registrierungspflicht. Wer die Gast-Bremen-App nicht hat, darf gern schon mal einen kleinen Zettel mit seinen Daten vorbereiten. Wir wollen einen schönen Fußballabend genießen und nicht über sinnlose Zwänge im Zusammenhang mit der Lage diskutieren .
Ab 18 Uhr ist die Arena geöffnet! Auf geht`s Werder

Wir haben viel vor

In Bremen scheint die Pandemie so langsam überwunden. Politik und Medien haben die Hospitalisierungsstufe 0 ausgerufen. Für uns im Horizont ändert das nicht allzu viel. Alle unserer Gäste sind geimpft oder genesen. Die Maskenpflicht ist nun eine freiwillige und auf Abstände achtet man ohnehin automatisch.
Wir haben aus diesen Gründen beschlossen, wieder einige Veranstaltungen durchzuführen, um so ein Stück Normalität zurückzugewinnen.

Am 23.10., 21:00 Uhr, starten wir unseren ersten Clubabend. DJ Marvin wird auflegen und es darf getanzt werden.
Es gilt die 3g-Regel!

Der 28.10., 20:00 Uhr, hält dann etwas ganz Besonderes für Euch bereit. Wir starten unseren ersten Kneipenquizabend. Gestartet kann in Zweier- oder auch im Einerteam (eine Wertung). 4×16 Fragen zu verschiedenen Themenbereichen sind zu beantworten. Natürlich gibt es kleine Preise für die Sieger.
Entgegen dem Trend werden wir das Quiz analog durchführen. Ihr braucht also nur gute Laune und Euren ohnehin klaren Verstand mitzubringen. Bitte pünktlich erscheinen und im Horizont, bei Facebook oder über info@horizont-bremen.de voranmelden.

Silvester mit kleinem Büffet und in Geschlossener Gesellschaft gefälligst? Dann seid Ihr bei uns richtig.
Meldet Euch unbedingt an. Das italienische 3-Gänge-Menü wird um die 15 € pro Person kosten. Getränke extra.Ein Glas Sekt frei. Für Musik wird natürlich auch gesorgt!

Am 19.2.2022 wird im VRV vereinsheim eine Kohlfahrt mit verschiedenen kleinen Gruppen enden. Es sind noch Plätze frei! Wer also noch nicht weiß wohin, bitte ebenfalls über info@horizont-bremen.de oder direkt am Tresen melden. Die Kosten werden um die 60 Mäuse pro Nase liegen (ist noch nicht endgültig).

In Planung ist eine X-Mas-Party um die Weihnachtszeit und ein weiterer Frühschoppen. genauere Infos demnächst hier.

Alle Werder-Spiele bei uns. Die 1.Liga nur noch auf Nachfrage (mangelndes Interesse).

Es ist wieder Derbyzeit

Wenn am Samstag, 20.30 Uhr, das Spiel zwischen Werder und dem HSV angepfiffen wird, geht für sehr viele Fußballfans ein langersehnter Wunsch in Erfüllung: Endlich ist wieder Derbyzeit! Weil der HSV es nicht geschafft hat, in zwei Spielzeiten den Wiederaufstieg zu schaffen und Werder ohne Klasse die Klasse nicht halten konnte, trifft man sich zu bester Sendezeit am Samstagabend in Liga 2, um auszuloten, wer der Chef im Ring ist.
Im Horizont sind wir sehr gespannt auf dieses emotionalste Spiel der Spiele.
Um auch organisatorisch die Herausforderung zu meistern, werden wir die bekannte 3G-Regel an diesem Abend (nur an diesem Abend!) durch die 2G-Regel ersetzen. Das heißt: Es erhalten nur Gäste Eintritt, die entweder geimpft oder genesen sind. Durch diese Regelung entfällt in Innenräumen die Masken- und die Abstandspflicht. Wir können also mehr Fans den Eintritt gewähren als es bei normalen Spielen der Fall ist. Diese einmalige Regelung wird für den ganzen Abend, also auch vor und nach dem Spiel gelten. Auch wenn einige Leute berechtigterweise den Kopf schütteln, so bleibt uns im Horizont auf Grund der Enge der Räume und der hohen Nachfrage zu diesem Spiel (fast) keine andere Wahl. Wir bitten nicht um Verständnis, nur darum, diese Maßnahme für diesen Tag zähneknirschend zu akzeptieren.
Platzreservierungen sind nicht möglich.
Wir öffnen den Laden am Samstag bereits 15 Uhr und starten mit der Sky-Bundesligakonferenz und dem Abendspiel der Bundesliga. Das alles sind nur lahme Vorgeplänkel für das alles entscheidende Derby: Auf geht`s Werder!

Infos zu den Werder-Spielen und Meadows

Vor der Duksch-Show am Sonntag hatten sich schon eine Menge Fußballfans vor dem Horizont eingefunden. Viel zu früh für uns! Wir öffnen jeweils um 12.45 Uhr, wenn die Spiele 13.30 Uhr starten. Ein bisschen privater Sonntag darf ruhig sein. Ganz so voll wie in der Vergangenheit, als Werder noch erstklassig war, wird es sowieso nicht. Alle Gäste erhalten garantiert einen Sitzplatz!

Etwas ganz Besonderes, nämlich die 1. Musikveranstaltung der postepidemischen Ära, soll es am Sonntag, den 12.9.21, 20 Uhr, geben. Zu Gast wird der schwedische Singer- und Songwriter Meadows sein. 20 Tickets sind noch frei zu erwerben (Preis kenne ich noch nicht). Die Gästezahl ist auf 40 begrenzt (3G).
Mehr Informationen folgen!

Am Sonntag schnell die Suppe löffeln

Heute startet die neue Bundesligasaison mit dem Spiel der Bayern in Mönchengladbach.
Laut meiner Recherche soll Werder Bremen in der Bundesliga nicht dabei sein. Erst zaghaft, dann etwas vehementer habe ich die Spielansetzungen des Tages durchforstet. Egal wie oft ich auch den Rechner aktualisiert habe: Werder Bremen ist in der Tabelle nicht aufgetaucht. Dann wurde klar … Bremen wurde offensichtlich einfach vergessen! Oder aus Gründen ausgeschlossen, die weder Kohlfeldt noch Baumann noch sonst wer schlüssig erklären können. Ich denke, die bei der DFL müssen komplett senil sein. Wie kann so etwas sonst geschehen?
Dieser Traditionsverein soll doch tatsächlich am Sonntag das Vorspiel zur Partie Mainz gegen Leipzig (wenn die Mainzer überhaupt 11 Spieler zusammenkriegen) durchführen. Zu Gast soll eine Mannschaft mit dem seltsam klingenden Namen Paderborn sein?

13.30 Uhr Anstoßzeit.

Da heisst es schnell den Braten verschlingen und den Nachtisch im Rennen aus dem Haus runterwürgen. Eine gute Ausrede vorausgesetzt.
13.30 ist doch eigentlich die Zeit der gepflegten Mittagsruhe und des Wundenleckens vom Vorabend, den man zünftig feiernd im Horizont verbracht hat.
13.30 Uhr muss Sonnencreme aufgetragen werden, weil Hin- und Rückweg in diesen Sommertagen sehr heiß werden können.
13.30 Uhr ist echt eine Scheißzeit. Warum kann ich gar nicht so richtig sagen. Im normalen Leben sitze ich da eigentlich noch auf dem Rad und drehe meine Runde durchs Blockland. Kein Mensch denkt daran, um diese Zeit in die Kneipe zu gehen.
13.30 Uhr ist der Frühschoppen schon vorbei und um ruhigen Gewissens ein Bier zu bestellen ist es definitiv noch viel zu früh.
13.30 Uhr ist eigentlich gar keine Uhrzeit. Sie existiert genau so wenig wie Bielefeld , Atlantis oder das Ungeheuer aus dem Loch Ness existieren.

Dreißig nach eins, halb zwei, ein Integral zwischen Frühstück und Abendbrot, das noch nicht einmal Einstein in langkettigen Funktionen logisch berechnen konnte. Hätte er es gekonnt, würde Werder ja nie um diese Zeit gegen eine Mannschaft wie Paderborn über eine grüne Wiese flitzen müssen.

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle nur zwei Dinge los werden (habe ich mich wieder verzettelt):

1. Wir übertragen im Horizont alle Bundesligaspiele
2. Wir sind am Sonntag ab 12.30 Uhr auch für das Werder-Spiel am Start.