Testpflicht gefallen

Kaum hat man sich daran gewöhnt, ist sie auch schon wieder weg diese Testpflicht! Danke! Beachtet, dass trotzdem weiterhin unser Hygienekonzept gilt. Abstand halten heißt vor allem, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Leuten in den Laden lassen dürfen. Maskenpflicht im Innenbereich ist weiter Thema.
Klar, dass insbesondere morgen zum Spiel der Deutschen gegen Weltmeister Frankreich Geduld bei der Belegung der raren Plätze gefragt ist. Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei. Halten wir uns gemeinsam an die Regeln und leisten so unseren Beitrag.
Das fussballerische Highlight heute: Spanien vs. Schweden ab 21 Uhr. Wir öffnen 18 Uhr und sind live beim weiteren EM-Geschehen dabei.
Come on!

Italien schlägt die Türkei

Gelungener EM-Auftakt im Horizont. Der Laden war, trotz Testpflicht, sehr gut besucht bei diesem EM-Auftakt 2021. Da die Italiener in der 2.Halbzeit ein fussballerisches Feuerwerk abgefackelt haben und die Türken im Sturm viel zu harmlos waren, konnte das typische Auftaktunentschieden bei großen Turnieren verhindert werden.
an diesem Wochenende geht es stramm weiter. Bis auf das heutige Nachmittagsspiel (Wales vs. Schweiz) übertragen wir wie folgt live und in voller Länge: Weiterlesen

EM-Tippspiel: Jetzt teilnehmen!

Was wäre eine Europameisterschaft ohne Tippspiel? Wenn es am Freitag losgeht, messen sich auch alle Fußballfreunde des Horizont in einem internen Wettkampf.
Ihr könnt Euch direkt in der App oder über die Horizont-Seite anmelden. Die Anmeldung ist selbsterklärend. Der Einsatz für das Tippspiel beträgt 10 €. Je nach Zahl der Teilnehmer erhalten die besten 3 Tipper Preisgeld (Bei wenigen Teilnehmern nur der Sieger).

Wir übertragen fast alle Spiele der EM live in unserer neuen Lokalität. Da Carlsberg einer der Sponsoren der EM ist, könnt Ihr in einem Losspiel kleine Preise gewinnen. U.a. kriegt ihr zu jedem Carlsberg 0,33 ein Los (0,5l 2 Lose) geschenkt und könnt mit etwas Glück ein Freibier erhalten.

Wir starten unsere EM-Übertragung am samstag mit dem Spiel der Türkei – Italien.
Samstag folgen 18 Uhr Finnland gegen Dänemark und 21 Uhr Belgien gegen Russland.

Ich wünsche allen Fußballfreunden viel Spaß und ganz viel Losglück.

Neustart gelungen

Trotz der Sperrstunde, die ein kleiner Wermutstropfen war, ist der Kaltstart des Horizont nach Umzug und Pandemie gelungen.
Danke an alle Freude des Horizont, die sich vorbildlich an die (undankbaren) Regeln gehalten haben.
Schön war es vor allem deshalb, weil wir uns endlich wieder persönlich, also von Mensch unter Menschen, begegnen durften. Es war wie eine große Heimkehr von einer noch größeren Reise. Der Geräuschpegel war zeitweise so hoch, dass von der Musik im Hintergrund fast gar nichts mehr zu hören war. Das Bier ist kalt geflossen, wenn auch aus einem der Hähne ziemlich zögerlich, der Wasserdruck in den diversen Spülungen hat sich des öfteren mal verschluckt und die Kasse ist auch rasant abgestürzt. Der ganz normale Wahnsinn eben, der uns aber nicht die Feierlaune verderben konnte.
Einige Leute hatten echt Tränen in den Augen und immer wieder wurde betont, wie schön es ist, dass wir durchgehalten haben.
Unser Team hat sich leicht verändert. Leider ist Mine aus persönlichen Gründen ausgeschieden. Dafür füllt Johnny Bigfoot die Lücke. Mia und Saadia haben sich schon im Vorfeld voll rein gehauen und haben auch gestern Abend das Sturmduo der Mannschaft gebildet. Da können sich die Werder-Jungs mal ein Beispiel nehmen.

Weiterlesen

Zum Neustart

Die Inzidenzen fallen. Wir stehen auf. Seit meinem letzten Beitrag auf dieser Seite vor fast genau einem halben Jahr hat sich eine Menge getan.
Der Horizont ist einmal mehr umgezogen, noch weiter weg vom Hafen, dafür aber mit  erweiterten Angeboten. Wir betreiben jetzt zusätzlich eine Kegelbahn und bieten Billard an. Darten könnt Ihr natürlich weiterhin. Alle Nichtraucher können begrenzt aufatmen. Es gibt ein Nichtraucherzimmer (Billardraum), in dem auch Fußball gezeigt wird.
Und da sind wir schon bei meinem Lieblingsthema: Werder Bremen ist nur noch Zweitligist. Ein Trauma für jede Sportsbar, die monatlich horente Summen an Sky überweisen darf, in der vagen Hoffnung,  durch großen Sport kleine Gewinne  erzielen zu können. Ob das  in der kommenden Saison gelingt , bleibt eine der großen Fragen dieser Zeit. Weiterlesen

Funkstille

Seit 12 Jahren das 1.Mal nicht in der Kneipe. Mmh. Von wegen „Hinterm Tresen geht`s weiter!“ Von einem Virus ausgehebelt! Lachhaft, hätte ich gesagt, wenn mir das jemand vor noch nicht allzu langer Zeit prophezeit hätte .
Da denkt man, in 60 Jahren alles schon erlebt zu haben. Pustekuchen!
Das Leben ist ein Abenteuer, nur heute Nacht eben ohne Euch. Grässliche Veranstaltung..
„Jeder stirbt für sich allein“, hat ein gewisser Fallada, Hans mal auf eines seiner Buchdeckel gekritzelt. Das trifft es! Nun hoffe ich natürlich nicht, dass Ihr gleich allesamt die Mücke macht. Wir brauchen Euch noch kerngesund und munter im Horizont der Neuzeit. Deshalb bleibt geschmeidig, zündelt zaghaft und solo die gefährlichen Wunderkerzen und schmeißt reichlich Konfetti (falls nicht verboten).
Wir sehen uns im neuen Jahr, spätestens Ostern, wenn ich erstmals das Scherengitter von der Tür wuchte und Euch ehrenvoll empfange.
Guten Rutsch und Prost!

Wieder im Spiel

Werder Bremen hat das Kellerduell auf Schalke gewonnen. Lücke hat drei Buden gemacht, Pavlenka mit starken Reflexen reagiert und Mbom hat glanzvoll debütiert.. Warum nicht mehr von diesen jungen, giftigen Spielern, Herr Kohlfeldt? Es ist doch gar nicht so schwer!
Die Partie auf Schalke war keine große und weit entfernt von einem guten Fußballspiel. Beiden Teams war anzusehen, dass der Druck „Gewinnenzumüssen“ kein kleiner war. Entsprechend hoch war die Fehlpassquote. Schalke hat im Prinzip die Arbeit verweigert und gegen den Trainer gespielt. Anders ist diese extrem schwache Leistung nicht zu erklären. Werder hat diese Passivität dankend angenommen und  Flori mit dem Sieg  gleichzeitig den Allerwertesten gerettet.
Nächste Woche darf gegen Bielefeld gern nachgelegt  werden. Wenn das gelingen soll, muss eine deutliche Leistungssteigerung her. Drücken wir die Daumen, dass es gelingt.
Heute öffnen wir 15 Uhr und zeigen die Bayern in Hoffenheim. Danach kommt die Freiburgpartie live und in Farbe. Ich hoffe, Ihr seid dabei?

Not gegen Elend zu bester Sendezeit

Kellerduell zu bester Sendezeit am Samstag, den  26.9.20 Schalke gegen Werder.
Live bei uns und ohne Voranmeldung.
Während bei S04 Trainer Wagner um seinen Job bangen muss, dürfte das in Bremen trotz ähnlich schwacher Performance für den leitenden Angestellten mit den markigen Sprüchen kein Thema sein. Nun lassen wir uns rein sportlich  überraschen, ob Schalke gegen die Bayern einfach abgeschenkt oder/ und  Werder nur fett geblufft hat?
Es kann nur die einen besonderen Loser geben!  Hoffen wir, dass es nicht unsere vielgeliebten Bremer sind. Die Eindrücke des ersten Auftritts  waren zwar beschämend, täuschen bekanntlich aber manchmal  über den wahren Zustand hinweg!
Am Donnerstag übertragen wir auch das Supercupfinale zwischen Bayern und Sevilla (21 Uhr), bevor es am Freitag mit dem Alltagsgeschäft in den verschiedenen Ligen weitergeht.
Bleibt bis dahin gesund!

Weiter leiden

„Die Leiden der alten W.“, müsste Ulrich Plenzdorfs neuer Roman heißen, wenn er denn auf die Idee käme einen neuen schreiben zu wollen und das Buch irgendetwas mit Werder Bremen zu tun haben sollte. Was für eine Zeitreise in die kürzere Vergangenheit mussten die Fans gestern Nachmittag bei bestem Wetter  miterleben? Grausam!
Und der „Beste Trainer“ stellt sich einmal mehr hin und verteidigt sein schwaches Konzept und die willenlosen Spieler. In die Saison hineinkämpfen muss sich die Mannschaft. Aha! Weitere Plattitüden erspare ich uns.
Das einzig Gute an der Niederlage gegen die Hertha ist, dass es noch 33 weitere Spieltage gibt. Das Messer steckt also noch nicht unmittelbar im Hals des möglichen Opfers.
Wir haben genug Zeit uns einzustellen auf das Unvermeidbare und können zwischendurch immer noch auf eine Trainerentlassung und damit verbundene Veränderungen hoffen. Weiterlesen

Heute Bundesligastart

Ja, wir sind noch da! Nur knapp sind wir der Pandemieflutwelle entkommen. Wirtschaftlich hat es uns trotzdem stark erwischt. Geblieben ist unser ungebrochener Optimismus. Der hält die Horizont-Kogge weiter gnadenlos auf Kurs, auch wenn es zeitweilig nur mit viel Mühe durch die  starke Brandung geht.
Wenn heute die neue Bundesligasaison beginnt, muss Folgendes beachtet werden. Aufgrund der vorgegebenen Coronaregeln, dürfen wir nur eine begrenzte Anzahl an Gästen in die Arena lassen (Maskenpflicht beim Kommen, Gehen und dem Besuch der Toiletten, Hände desinfizieren).
Die maximale Auslastung beträgt 42 Personen. Stehplätze sind nicht gestattet.
Das Spiel gegen die Hertha wird ohne vorherige  Reservierungen stattfinden. Danach bewerten wir die Situation neu. Eine erneute Reservierungspflicht ist nicht auszuschließen.
Gäste, die uns auch in der fußballlosen Zeit unterstützt haben, werden bevorzugt behandelt.
Ohne diese Menschen, wäre es nicht möglich, überhaupt noch Werders ambitionierte Saisonpläne zu verfolgen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle, auch im Namen der Nur-Fußballgucker, recht herzlich bedanken.
Wir öffnen am Freitag 18 Uhr und am Samstag 14 Uhr. Ich bitte Euch, den Anweisungen des Personals zu folgen. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird des Ladens verwiesen. Habt Verständnis, denn nur gemeinsam kommen wir durch die anhaltende Krise.
Heute ist die letzte Chance für die Tippspielanmeldung. Nutzt sie, denn schon morgen wird es zu spät sein!